Oben ohne im Freibad – unbedingt, sagt Tamara Funiciello

By | May 6, 2022

In Deutschland schwappt die Empörung wieder einmal hoch. Eine nonbinäre Schwimmende wurde vom Bademeister eines Schwimmbads mit Hausverbot belegt, weil sie kein Bikini-Oberteil getragen hatte. Die Debatte erreicht nun auch die Schweiz – eifrig befeuert von der eidgenössischen Sachverständigen für Busen und Bonzen: Tamara Funiciello.

«Nein, sorry. Das ist einfach arschlochig.» Tamara Funiciello nimmt in der Regel kein Blatt vor den Mund.

«Nein, sorry. Das ist einfach arschlochig.» Tamara Funiciello nimmt in der Regel kein Blatt vor den Mund.

Simon Tanner / NZZ

Gäbe es Jacqueline Badran und Magdalena Martullo-Blocher nicht, Tamara Funiciello wäre die lauteste Politikerin im Land. Die Stimme der Berner SP-Nationalrätin trägt. Auch wenn man sie nicht hört, sondern liest. Sätze wie «Meine Damen und Herren, was dieses Land braucht, sind substanzielle Reformen zur Stabilisierung der . . .» liest man von ihr nicht. Stattdessen sagt sie Dinge wie «Nein, sorry. Das ist einfach arschlochig».

See also  Anitta diz que 'passou horas' conversando com Leonardo DiCaprio sobre eleições no Met Gala | Pop & Arte