Lilly Becker: So erfuhr Amadeus, dass sein Vater Boris im Gefängnis sitzt

By | May 5, 2022

Lilly Becker
Sohn Amadeus weiß jetzt, dass sein Vater Boris im Gefängnis sitzt

Lilly Becker und Sohn Amadeus

Lilly Becker und Sohn Amadeus

© P. Schönberger / Future Image IMAGO / imago images

Boris Becker sitzt seit Freitag, 29. April 2022, im Wandsworth Gefängnis in London ein. Bis vor wenigen Tagen wusste sein eigener Sohn Amadeus noch nichts vom Schicksal des Tennisstars. Jetzt hat Lilly Becker offenbart, wie sie dem 12-Jährigen die schwierige Nachricht überbracht hat.

Vor vier Tagen wurde das Strafmaß für Boris Becker, 54, bekannt: Zwei Jahre und sechs Monate muss die Tennislegende ins Gefängnis. Nur wenige Minuten, nachdem Richterin Deborah Taylor das Urteil verkündet hatte, wurde Becker abgeführt und in das Wandsworth Gefängnis in Südlondon gebracht. Die ganze Welt sah dabei zu – nur ein Mensch bekam von all dem nichts mit: Boris Beckers 12-jähriger Sohn Amadeus. 

Über den Prozess hinweg hatte Lilly Becker, 45, alles getan, um die Schlagzeilen und Informationen von ihrem Sohn fernzuhalten. Einen Tag nach der Inhaftierung ihres Noch-Ehemannes erklärte sie, dass Amadeus weiterhin unbeschwert im Dunkeln tappt. Doch das hat sich jetzt geändert. 

Lilly Becker sagte ihrem Sohn, dass “Papa sich nicht an das Gesetz gehalten hat” 

Im Interview mit dem britischen Journalisten Piers Morgan offenbart Lilly Becker, wie sie Amadeus die schwierige Nachricht am Sonntag, 1. Mai 2022, letztendlich überbrachte. “Ich hatte keine andere Möglichkeit, als mir oder ihm […] das Herz zu brechen, und das wünsche ich niemandem. Es war das Schwerste, was ich je einem 12-Jährigen antun musste”, so die 45-Jährige. 

See also  Thánh body giờ không thiếu nhưng Lisa mới là người sở hữu thân hình tuyệt nhất giới idol, phân tích kỹ thế này mới hiểu tại sao
Lilly Becker wird emotional im Interview

Amadeus sei nach dem Gespräch überrascht und aufgewühlt gewesen, habe seine Tränen allerdings zurückgehalten.  “Er konnte es einfach nicht begreifen. Er kann es immer noch nicht”, schildert Lilly Becker. Amadeus sei derzeit in einem Zustand, der ihr das Herz bricht. Wie die “Showtime of my Life”-Kandidatin berichtet, habe sie nichts beschönigt oder Tatsachen verdreht. Amadeus weiß, dass sein Vater das Gesetz gebrochen hat. Es herunterzuspielen hätte laut Lilly sowieso nichts gebracht, “… weil die Kinder jetzt auf YouTube und im Internet unterwegs sind.” 

Sohn Amadeus will Boris Becker unbedingt im Gefängnis besuchen 

Was den 12-Jährigen jetzt am meisten beschäftigt, sind unzählige Fragen, die er wohl am liebsten seinem Vater stellen würde. Becker betont, dass sie und ihr Sohn darauf “brennen,” Boris im Gefängnis besuchen zu dürfen. Ein Vorgang, der nicht nur Zeit braucht, sondern auch einer Tortur für Besucher:innen gleichen soll.  

Bis es so weit ist, steht Amadeus ein liebevolles Umfeld zur Seite. Lilly Becker, die im Interview außerdem offenbarte, dass sie und Boris sich nie haben scheiden lassen, erklärte, dass Boris Beckers Patchwork-Familie nun fest zusammenhält und geschlossen hinter der Tennis-Ikone steht. 

Verwendete Quellen: thesun.co.uk 

Gala